Vademekum
NaNoWriMo - Schreibmaschine
Kreativer Moment

Kreativer Moment – NaNoWriMo: Ein Monat, ein Roman

Ausdauer. Wie ich finde, die wichtigste Voraussetzung, um erfolgreich zu schreiben. Wie oft hast du dir schon vorgenommen, dich jeden Morgen eine Stunde lang an den Schreibtisch zu setzen und an deinem Roman zu arbeiten? Und noch wichtiger: Wie oft hast du es tatsächlich gemacht?

Aufschieberitis, auch Prokrastination genannt, gibt mir regelmäßig das Gefühl, auf der Stelle zu treten und in meinen liberischen Projekten nicht voran zu kommen. Ich wehre mich mit zwei Methoden gegen diese lästige „Krankheit“: einer ritualisierten Schreibroutine und Deadlines. Deadlines sind effektiver, wenn sie von Außen kommen und genau dafür gibt es im November die perfekte Gelegenheit:

NaNoWriMo – National Writing Month

Jedes Jahr im November schließen sich Schriftstellerinnen und Schriftsteller der ganzen Welt zusammen und setzen sich das Ziel, 50.000 Wörter in einem Monat zu schreiben. Das kann bereits einem ganzen Roman entsprechen.

Wozu das Ganze?

Die Tatsache, dass so viele Menschen am gleichen Strang ziehen, kann dir einen Motivationsschub geben. Es geht vor allem darum, die Gewohnheit aufzubauen, regelmäßig zu schrieben. Wer 50.000 Wörter in einem Monat schaffen will, muss sich täglich ranhalten. Einen zu großen Rückstand holt man kaum mehr auf. So kann in einem Monat ein solcher Schreibfluss entstehen, dass du durchaus den Rohentwurf eines Romans fertigstellen kannst.

Das kann die NaNoWriMo-Website

Auf der NaNoWriMo Website findest du viele Werkzeuge, die dich beim Schreiben unterstützen. So gibt es regelmäßig Pep-Talks von bekannten AutorInnen, die dich inspirieren, nicht aufzugeben. Ein Herzstück der Website ist das Wörter-zählen-Tool. Du gibst jeden Tag die Zahl der geschrieben Wörter ein und siehst deinen Fortschritt in einer Grafik dargestellt. So hast du immer im Blick, wie viel dir noch bis zu den 50.000 fehlt. Nicht zuletzt bietet NaNoWriMo eine Community mit Foren und Gruppen, in denen die Teilnehmenden über alles, das mit dem Schreiben und Vermarkten von Romanen zu tun hat, posten.

Wenn du Lust auf diese Energie und auf den Austausch mit anderen Schreibenden hast, dann sei am 1. November dabei. Ich werde dieses Jahr jedenfalls wieder mitmachen und Mitte des Monats ein Update liefern. Wenn du mitmachst, kannst du dich gerne bei mir melden. Mein NaNoWriMo-Name: selenafuxfell. Wir treffen uns hier, den ganzen November lang.

NaNoWriMo tippen auf der Schreibmaschine

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

You Might Also Like...

2 Comments

  • Reply
    Nemeryll
    Oktober 30 at 14:46

    Davon höre ich dieses Jahr das erste Mal und ich überlege schwer, mir das für nächstes Jahr vorzumerken, da mein Manuskript schon allzu lange vor sich hin dümpelt. Ist auf jeden Fall einen näheren Blick wert 🙂

    LG Nemi

    • Reply
      Effi Lind
      Oktober 30 at 18:48

      Ich würde dir raten einfach mitzumachen. Es ist wirklich motivierend, Teil dieser Bewegung zu sein. Dabei lernt man, regelmäßig zu schreiben. Es muss nicht sofort perfekt sein, Hauptsache es ist aufgeschrieben. 😉

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: