Vademekum
Erlebtes Orte und Menschen

Feuerwerk im Bauch – Blogparade

Vor zwei Wochen zog mein Freund einen Zettel aus einer roten Teekanne, darauf stand: Feuerwerk im Bauch. Damit war das Thema für die Blogger-Parade von Blogger Village entschieden.

Ich muss gestehen, dass ich diese Worte auf den Zettel geschrieben hatte, ohne daran zu glauben, dass ihn jemand ziehen könnte. Das Feuerwerk kam mir aus einer spontanen Laune in den Sinn: Es war ein Essen an einem heimeligen Ort, im Kreis inspirierender Menschen und an diesem Abend überschwemmten mich diese Freude und Dankbarkeit.

Was mir in den letzten Wochen jeden Morgen ein Lächeln aufs Gesicht zaubert

  • Dass mein Freund aus einem anderen Land zu mir gezogen ist, damit wir zusammen sein können. Das ist mein Feuerwerk im Bauch.
  • Dass er mit mir ein kleines Zimmer teilt und trotzdem so gut wie nie mürrisch oder sauer wird.
  • Dass wir nicht dieselbe Muttersprache sprechen und uns dennoch verstehen. Manchmal denke ich sogar, es hilft uns, dass wir täglich eine sprachliche Brücke zwischen uns bauen müssen und es uns nicht in unseren gewohnten Worthülsen gemütlich machen können.

Liebe ist mehr als ein Feuerwerk im Bauch. Sie bringt mich immer wieder an Orte, an die ich alleine vielleicht keinen Schritt gesetzt hätte. Jeder Tag ist ein Anlass, dieses verspielte Gefühl zu feiern.

Letzte Woche hatten wir eine perfekte Gelegenheit dazu. Ich hatte nämlich eine Nacht im Hotel Daniel in Graz gewonnen, ein Valentinstags-Geschenk also.  Zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Noch immer muss ich lachen, wenn ich über mein Glück nachdenke.

Hier einige Bilder von unserem 1-Nacht-Urlaub. Warum nicht einmal ein Hotel in der eigenen Stadt ausprobieren? Auch Kitsch kann manchmal was.

Blumen als Geschenk zum Valentinstag

Die Übernachtung im Hotel Daniel in Graz habe ich bei einem Valentinstags-Gewinnspiel gewonnen. Glückskind. Wir mussten also für gar nichts sorgen: Blumen und Kuchen haben uns bereits dort erwartet. Ja, wir haben den ganzen Kuchen zu zweit aufgegessen.

Be optimistic for the world <3

Herzförmiger Kuchen zum Valentinstag

Der Blick vom Balkon am Morgen des nächsten Tages. Frage des Tages: Wie viele Türme verstecken sich auf diesem Bild?

Sonnenaufgang in Graz - Liebe

Ich denke, was ich mit diesem Post sagen will ist: Danke, Leben. Danke für das Knistern, das Feuerwerk, das in jedem Tag versteckt ist. Auch wenn wir manchmal einen Schuss Glück in den Morgen-Kaffee brauchen, um es zu finden.

You Might Also Like...

5 Comments

  • Reply
    Priska Pittet
    Februar 20 at 13:40

    Wow, was für ein Glück! Und schöne Idee: „Feuerwerk im Bauch.“
    Herzliche Grüsse. Priska

    • Reply
      Effi Lind
      Februar 20 at 13:48

      Ja, und was für eines. Ich liebe Gewinnspiele. Danke dir 🙂

  • Reply
    Svetty
    Februar 20 at 21:17

    sweet, my dear! Love people in love! 🙂

  • Reply
    Yuno
    Februar 24 at 13:23

    Ein escape in der eigenen Stadt 🙂 Love it!

    • Reply
      Effi Lind
      Februar 24 at 14:09

      Danke, liebe Yuno 🙂

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: